NGG

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): Eine starke Stimme für Arbeitnehmer in der Lebensmittel-, Getränke- und Gastronomiebranche

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ist eine der traditionsreichsten und mitgliederstärksten Gewerkschaften in Deutschland. Mit über 200.000 Mitgliedern vertritt sie die Interessen der Beschäftigten in der Lebensmittel-, Getränke- und Gastronomiebranche. Die NGG setzt sich für faire Arbeitsbedingungen, gute Löhne und soziale Gerechtigkeit ein.

Geschichte und Struktur der NGG

Die NGG wurde 1949 gegründet und ist eine der acht Einzelgewerkschaften im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Die Gewerkschaft ist in 13 Bezirke und 800 Betriebe gegliedert. Die NGG hat eine lange und bewegte Geschichte, in der sie sich für die Rechte der Arbeitnehmer in der Lebensmittel-, Getränke- und Gastronomiebranche eingesetzt hat.

Aufgaben und Ziele der NGG

Die NGG hat die Aufgabe, die Interessen ihrer Mitglieder zu vertreten und zu verbessern. Dazu gehört unter anderem die Tarifpolitik, die Beratung und Rechtsberatung von Mitgliedern, die Bildungsarbeit und die internationale Zusammenarbeit.

Die NGG setzt sich für folgende Ziele ein:

Faire Löhne und Arbeitsbedingungen: Die NGG verhandelt Tarifverträge, die für die Beschäftigten in der Lebensmittel-, Getränke- und Gastronomiebranche gute Löhne und Arbeitsbedingungen sichern.
Soziale Gerechtigkeit: Die NGG setzt sich für die Rechte der Arbeitnehmer ein und kämpft gegen Diskriminierung und Benachteiligung.
Gute Arbeitsbedingungen: Die NGG setzt sich für sichere und gesunde Arbeitsbedingungen ein und kämpft gegen Arbeitsausbeutung.
Mitbestimmung: Die NGG setzt sich für die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in den Betrieben ein.
Bildung: Die NGG bietet ihren Mitgliedern ein breites Spektrum an Bildungsangeboten, um sie bei der beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützen.
Internationale Zusammenarbeit: Die NGG engagiert sich in der internationalen Gewerkschaftsbewegung und setzt sich für die Rechte der Arbeitnehmer weltweit ein.

Die NGG als Interessenvertreter der Beschäftigten

Die NGG ist ein wichtiger Interessenvertreter der Beschäftigten in der Lebensmittel-, Getränke- und Gastronomiebranche. Die Gewerkschaft setzt sich für die Rechte der Arbeitnehmer ein und kämpft für faire Arbeitsbedingungen, gute Löhne und soziale Gerechtigkeit.

Mitgliedschaft in der NGG

Die Mitgliedschaft in der NGG ist freiwillig. Mitglieder der NGG profitieren von einer Vielzahl von Leistungen, darunter:

Tariflicher Schutz: Mitglieder der NGG profitieren von den Tarifverträgen, die die Gewerkschaft aushandelt.
Beratung und Rechtsberatung: Mitglieder der NGG können sich bei allen Fragen rund um das Arbeitsverhältnis beraten lassen.
Bildungsarbeit: Die NGG bietet ihren Mitgliedern ein breites Spektrum an Bildungsangeboten.
Internationale Solidarität: Die NGG engagiert sich in der internationalen Gewerkschaftsbewegung und setzt sich für die Rechte der Arbeitnehmer weltweit ein.